eugendorf rennrad event

Raus aus dem Winterschlaf mit dem Bike

Vom richtigen "Auswintern" des Rennrades

18.04.2016 . Kategorie: News

Jetzt, wo die wärmeren Temperaturen auch schon ausgedehntere Radtouren zulassen, ist es an der Zeit das Rad nicht nur aus dem Keller zu holen, sondern auch einer kleinen Inspektion zu unterziehen, damit es bei den ersten Ausfahrten keine bösen Überraschungen gibt. Ein paar Tipps vom Profi.

Max Mayerhofer von Bike & Boot am Attersee (www.bike-boot-austria.at), gibt wertvolle Tipps, um das Rad saisonfit zu machen:

Ein Winterschlaf fürs Bike im Trockenen verursacht keinen Verschleiß. Dennoch gibt es neben dem obligatorischen Aufpumpen von den Reifen noch weitere Punkte zu beachten. Durch die fehlende Bewegung können die Dichtungen an allen beweglichen Teilen austrocknen und sich festsetzen. 

Check-Liste Frühjahrsputz

  • Luftdruck Reifen checken, Reifen auf Risse/Beschädigung überprüfen
  • Bremsen Druckpunkt überprüfen, Beläge auf genügend „Futter“ checken
  • Laufrad Dreht sich der Freilauf mit, braucht die Dichtung Schmierung
  • Teleskopstütze  Teflon-Spray hilft gegen trockene Dichtungen
  • Schuh-Platten Bei längerem Nichtgebrauch und feuchten Bedingungen setzen Schrauben schnell Rost an und können das Ausklicken erschweren
  • Kette Ein paar Tropfen Öl gegen Rost und für leichte Umdrehungen

Bike & Boot kostet ein kl. Service € 36,90 – gecheckt wird:

Laufräder zentrieren
Bremsen einstellen
Lenker & Getriebe nachziehen
Gänge einstellen
Licht prüfen
Schrauben kontrollieren
Kette reinigen und schmieren
Reifendruck überprüfen

Dauer: 1-3 Tage
 

Notfälle und dringende
Arbeiten auf Anfrage!!

Incl. Schmiermittel
excl. Ersatz- und Kleinteile